Das Bad als Rückzugsraum und Lounge.

Um die Webseite hansgrohe.de sowie die Abbildungen der Amaturen für Bad und Küche uneingeschränkt betrachten zu können, benötigen Sie den Flash Player von Adobe. Hier können Sie ihn herunterladen: http://get.adobe.com/flashplayer/

Planungsbeispiel 1

Rückzugsraum von unserer hektischen Welt

Das Badezimmer dient nicht nur dazu, sich zu waschen. Vielmehr erlebt der Raum im Laufe der letzten Jahre eine ganz neue Ausrichtung jenseits seiner funktionalen Bedeutung. Zum Wohlfühlen gehört mehr denn je das Element Wasser mit seiner beruhigenden Wirkung auf den Körper. Das Bad wird zu einem grosszügigen Raum, in dem der Mensch Erholung findet.

Lounge für das Wasser

Wie wird ein Bad zu einem lebenswerten Raum? Dies beginnt bereits bei den Badelementen, die einen wohnlichen Charakter haben: Das Waschbecken wird zu einem Möbel, die Badewanne rückt von der Wand in den Raum. Klare wohnliche Akzente wie Holzdielen, verputzte Wände und grosse Fenster tragen ebenso zum wohnlichen Ambiente bei ohne den Raum zu überladen. 

Axor Starck

Mit Axor Starck leistete der Designer Philippe Starck bereits 1994 einen revolutionären Beitrag zur Veränderung des Bads von der funktionalen Nasszelle zum emotionalen Wohlfühlort.

Hansgrohe verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

   

OK